Clubnachrichten #4 2020

Liebe Freunde des Freizeitclubs!

Nach sehr langer Pause möchte ich mich wieder einmal bei euch melden. Seit Mitte März hat sich unser ganzes Leben verändert. Wer hätte das gedacht, dass ein Virus die ganze Welt in Atem hält und es wohl auch noch eine sehr lange Zeit anhalten wird.

Wir müssen mit Corona leben und so werden unsere Clubnachmittage des Freizeitclubs in diesem Jahr leider nicht mehr stattfinden können. Auch die Fahrt zu Holliday on Ice in Frankfurt im Januar 2021, haben die Veranstalter um ein Jahr verschoben, also auf Januar 2022. Wie es weitergeht, das kann niemand sagen. In den Medien wird sehr viel berichtet über den Corona Virus und oft werden die Menschen auch sehr verunsichert. Aber das einzige was wir jetzt tun können ist, die Hygienevorschriften befolgen, Hände waschen, Mund-Nasen-Maske tragen dort wo es angeordnet ist, und große Menschenansammlungen meiden.

Wenn wir Menschen alle vernünftig sind, werden wir irgendwann auch den Virus hoffentlich besiegen können, dann gibt es auch wieder Clubveranstaltungen, aber wie die aussehen werden, das kann ich heute noch nicht sagen. Im Moment können wir uns nur an unzählige viele schöne Clubveranstaltungen erinnern. Es war eine unbeschwerte Zeit, das weiß man jetzt erst zu schätzen. In den letzten Tagen musste ich gerade an das Oktoberfest auf der Königsalm im letzten Jahr denken. Das haben wir doch so richtig schön gefeiert. So blicken wir mit Freude zurück und freuen uns aber auch auf die Zukunft.

Mit positiven Gedanken möchte ich heute die Clubnachrichten beenden.

Veränderungen im Leben, die wird es immer wieder geben.

Der Corona Virus hält die Welt in seinen Bann. Wir wünschen uns unser „normales“ Leben zurück, hoffen es kommt bald wieder, nur wann, ja wann? Doch, wie es war, wird es nicht mehr sein, es wird anders, dann lassen wir uns halt darauf ein. Denkt an die vielen schönen Clubnachmittage zurück und telefoniert mal Freunden, behaltet sie im Blick. Wenn es euch möglich ist, geht in die Natur, der Herbst ist bunt gefärbt in Wald und Flur. Passt gut auf euch auf und bleibt gesund, eines ist gewiss, irgendwann geht es bei unserem Club auch wieder rund.

Ich wünsche allen eine gute Zeit!

Regina Gärtner

PS. Alle Strickwaren, Socken, Mützen, Schals u. a. können in der Caritas Werkstatt, St. Vinzenzstr. 52, abgegeben werden. Alles Weitere über den Weihnachtsmarkt werdet ihr demnächst erfahren. DANKESCHÖN an alle!

Mehr in dieser Kategorie: « ACHTUNG TERMINABSAGEN